Streitschlichter und Pausenhelfer

Die Schülerinnen und Schüler des dritten Jahrganges können sich als Streitschlichter oder Pausenhelfer ausbilden lassen.

Die Pausenhelferausbildung erfolgt in Kooperation mit den Johannitern. Die Kinder lernen richtiges Verhalten bei Notfällen und die Grundlagen der Unfallsoforthilfe. Nachdem sie die Ausbildung abgeschlossen haben, können sie in Zweierteams in den Pausen kleine Verletzungen anderer Kinder schnell und sicher medizinisch versorgen.

In der Streitschlichterausbildung lernen die Kinder, wie sie in Streitsituationen als Mediator vermitteln können. Kleinere Konflikte können so selbstständig ohne das Eingreifen Erwachsener gelöst werden.
Beide Projekte fördern Hilfsbereitschaft, Selbstständigkeit und Eigenverantwortung der Schülerinnen und Schüler.